Warum Honduras?

Honduras liegt im Herzen Zentralamerikas. Im Westen grenzt es an Guatemala, im Süden an El Salvador und Nicaragua, die nördliche Küsten werden von der Karibik, die südlichen vom Pazifik umrahmt.

Extreme Armut


Trotz seines für den Tourismus geeigneten tropischen und milden Klimas ist Honduras eines der ärmsten Länder Lateinamerikas. Das durchschnittliche Pro-Kopf-Einkommen der rund 7 Millionen Honduraner liegt bei etwa 1000 US$ pro Jahr. Über zwei Drittel der Honduraner leben immer noch unter der Armutsgrenze von 2 US$ pro Tag; 45% davon leben in absoluter Armut, das heißt von weniger als 1 US$ am Tag. Die Folge ist eine hohe Kindersterblichkeit, Unterernährung und unzureichende Grundbildung. Der Human Development Index von Honduras liegt mit 0,7 (Human Development Report 2007/2008) unter dem lateinamerikanischen und karibischen Durchschnitt. Honduras belegt damit den 115. von 177 Plätzen.

Extreme Ungleichverteilung

Honduras ist zudem ein Land mit einer der größten Ungleichverteilung von Wohlstand weltweit. Die ärmsten 20 Prozent der Bevölkerung erwirtschaften gerade mal drei Prozent des nationalen Einkommens. Wenn nicht gezielte Gegenmaßnahmen ergriffen werden, werden sich diese Ungleichkeiten in Zukunft noch vergrößern.

Partnerland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit

Honduras ist ein Partnerland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Als grundlegendes Problem nennt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung die Unterentwicklung der Industrie, welche in einer eingeschränkten internationalen Wettbewerbsfähigkeit resultiert. Weitere Entwicklungshemmnisse sind die hohe Arbeitslosigkeit, fehlende soziale Gerechtigkeit sowie Korruption und Kriminalität. Schwerpunktthemen der deutschen EZ in Honduras sind Bildung, Umwelt- und Ressourcenschutz sowie nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.

Spendenkonto

ALEDURAS Förderverein e.V.
Deutsche Bank PGK AG Berlin
IBAN: DE11 1007 0024 0029 9966 00
BIC: DEUTDEDBBER

 

Schirmherr Altbischof Dr. Martin Kruse, ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
Thank you for visiting the official ALEDURAS website. © ALEDURAS e.V. 2009-2011