Welche Projekte unterstützen wir?

Die Verpflichtung der geförderten Hochschulstipendiaten zum ehrenamtlichen Engagement im Land ist zentral. So wird direkte Hilfe geleistet und Not gelindert und ein weiterer Mehrwert erzielt. Zudem erlernen unsere Stipendiaten, soziales Verantwortungsbewusstsein in der Praxis zu leben.


Dies findet in Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen vor Ort statt. Diese müssen in ihren Projekten den Gedanken der Nachhaltigkeit berücksichtigen und mit unseren Werten übereinstimmen. Derzeit arbeiten wir mit zwei Organisationen zusammen:


Nuestras Pequenas Hermanos“ (Unsere kleinen Brüder und Schwestern)


Die Organisation kümmert sich seit 1954 um verlassene und verwaiste Kinder in Lateinamerika und der Karibik und betreibt in diesem Zusammenhang das Kinderdorf Rancho Santa Fe nördlich der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa. Dort leben zirca 600 Kinder und Jugendliche.


Die aus Spenden finanzierte Einrichtung umfasst einen Kindergarten, Schulen sowie Werkstätten, in denen die Jugenlichen eine Ausbildung erhalten. In zwei kleinen Krankenstationen werden zudem bedürftige Menschen aus der Umgebung versorgt. Stipendiaten unterstützen die tägliche Arbeit mit den Kindern.


"Habitat for Humanity" (Habitat para la Humanidad)


Die Organisation unterstützt in Zusammenarbeit mit kirchlichen Organisationen, Universitäten und humanitären Organisationen seit 1989 honduranische Familien beim Hausbau. Seitdem wurden durch die Vermittlung von Freiwilligen aus aller Welt über 6000 Häuser in 50 verschiedenen Gemeinden fertiggestellt.

Die Stipendiaten helfen beim Hausbau für bedürftige Familien.


Weitere Projekte


Unsere Partnerorganisation Club Rotaract de Tegucigalpa entwickelt weitere Projekte in Eigenverantwortung.

Thank you for visiting the official ALEDURAS website. © ALEDURAS e.V. 2009-2011