Was wollen wir erreichen?

Ziel unseres Engagements ist es, die nachaltige, eigenständige Entwicklung von Honduras zu unerstützen. Damit wollen wir einen Beitrag zur Armutsreduzierung sowie langfristig zu Frieden und globaler Gerechtigkeit leisten.

 

Teilziel 1: Soziales Verantwortungsbewusstsein - Gesamtgesellschaftlicher Mentalitätswechsel - für ein gesamtgesellschaftliches sozial verantwortungsbewusstes Denken und Handeln durch die Förderung von neuen honduranischen Leistungsträgern

 

Teilziel 2: Verbesserte Partizipation an der Globalisierung durch Wissenstransfer mittels Austausch und Vernetzung zwischen Honduras beziehungsweise Lateinamerika und Deutschland beziehungsweise Europa

 

Nachhaltigkeit

 

Wir stellen sicher, dass unsere Hilfe nicht "verpufft":

 

Unsere Strategie basiert auf der Eigenverantwortung der Partner. Wir bauen lokale Kapazitäten auf, die dem Land langfristig zur Verfügung stehen. Die akademische, praktische und ideelle Förderung von jungen Honduranern ist so konzipiert, dass sie gezielt zur nachhaltigen Entwicklung von Honduras beiträgt.

 

Jeder in ALEDURAS investierte Euro generiert einen Mehrwert durch das ehrenamtliche Engagement der von ALEDURAS geförderten Universitätsstipendiaten.

 

Wir achten auf eine nachhaltige Organisationsführung: Gezielte Arbeitsteilung, Verzicht auf unnötige Flugreisen, Einsatz moderner Kommunikationstechnologien bei der Korrespondenz mit unseren Partnern und im Bewerbungsverfahren.

Spendenkonto

ALEDURAS Förderverein e.V.
Deutsche Bank PGK AG Berlin
IBAN: DE11 1007 0024 0029 9966 00
BIC: DEUTDEDBBER

Schirmherr Altbischof Dr. Martin Kruse, ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
Thank you for visiting the official ALEDURAS website. © ALEDURAS e.V. 2009-2011